Cpl
Eric Albert Edwin Goodacre

Informationen zu Geburt

Geburtsjahr:
1897
Geburtsort:
Smithfield, Sydney, New South Wales, Australia

Allgemeine Informationen

last known residence:
'Winitoba', Cecil Street, Fairfield, New South Wales, Australia
Beruf:
Shop Assistant

Informationen zum Armeedienst

Land:
Australia
Truppe:
Australian Imperial Force
Rang:
Corporal
Dienstnummer:
1390
Einberufung datum:
21/08/1916
Einberufung ort:
Moore Park, Sydney, South Wales, Australia
Einheiten:
 —  Australian Infantry, 34th Bn.  (Letzte bekannte Einheit)

Informationen zu Tod

Sterbedatum:
12/10/1917
Sterbeort:
Augustus Wood, Passchendaele, Belgien
Todesursache:
Im Kampf gefallen
Alter:
20

Begräbnisplatz

Tyne Cot Cemetery
Grabstelle: 23
Reihe: G
Grab: 2

Auszeichnungen und Orden 2

British War Medal
Medaille
Victory Medal
Medaille

Punkte von Interesse 4

#1 Geburtsort
#2 Letzter bekannter Wohnort
#3 Einberufung ort
#4 "Todesort"

Meine Geschichte

Eric Albert Edwin Goodacre, ein ehemaliger Verkäufer, wurde 1897 in Smithfield, Sydney, New South Wales, Australien, geboren. Am 7. August 1916 meldete sich Eric in Sydney, New South Wales, Australien, zur Armee. Er diente als Unteroffizier im 34. Bataillon der australischen Infanterie, das zur 9. australischen Brigade der 3. australischen Division gehörte.

Sein Bataillon nahm am 12. Oktober 1917 an der ersten Schlacht von Passchendaele teil. Die 3. australische Division griff um 5.25 Uhr morgens an. Das 34. Bataillon der australischen Infanterie rückte vor, aber schwerer Beschuss an der Absprunglinie sorgte für Verwirrung, da die Männer nicht feststellen konnten, welches Sperrfeuer das ihre war und welches vom Feind abgefeuert wurde. Das 35th Bn. A.I.F. überrannte Hillside Farm und Augustus Wood und konnte bis zum Dorf Passchendaele vordringen, wo Patrouillen in das Dorf eindrangen. Der Angriff war jedoch nicht stark genug, um das Dorf zu sichern, und sie mussten sich fast bis zu ihrer Absprunglinie zurückziehen.

Eric Goodacre, 20 Jahre alt, wurde am 12. Oktober 1917 im Kampf getötet. Er wurde zunächst als vermisst und später als gefallen gemeldet. In seiner Rot-Kreuz-Akte geben mehrere Zeugen an, dass Corporal Goodacre im Artilleriefeuer getötet wurde. Dies geschah in unmittelbarer Nähe der Absprunglinie. Goodacre wurde zunächst in der Nähe von Augustus Wood in 28.D.17.a.40.90 begraben. Seine sterblichen Überreste wurden exhumiert und auf dem Tyne Cot Cemetery, Parzelle XXIII, Reihe G, Grab 2, beigesetzt. Sein Bruder Earl Christian George Goodacre, der zur 5th Heavy Trench Mortar Battery gehörte, wurde nur einen Tag zuvor, am 11. Oktober 1917, verwundet. Er wurde am 10. Januar 1918 nach Australien zurückgebracht und überlebte den Krieg.

Dateien 1

Quellen 5

[s .n.], Short History of the 34th Battalion AIF, 1957, 22-25.
Verwendete Quellen
Chris McCarthy, Passchendaele : The Day-by-Day account, 2018, 128-130.
Verwendete Quellen
Red Cross Wounded and Missing File and Embarkation Roll
https://www.awm.gov.au/advanced-search?query=Goodacre+1390
Verwendete Quellen
Service Record
https://recordsearch.naa.gov.au/SearchNRetrieve/Interface/DetailsReports/ItemDetail.aspx?Barcode=4818368&isAv=N
Verwendete Quellen
War Diary 34th Bn. Australian Infantry
https://www.awm.gov.au/collection/C1339199
Verwendete Quellen

Weitere Informationen 4