L/Cpl
Ernest Victor Walker

Informationen zu Geburt

Geburtsdatum:
01/07/1886
Geburtsort:
Whangarei, Whangarei, New Zealand

Allgemeine Informationen

Beruf:
Railroad Worker

Informationen zum Armeedienst

Land:
New Zealand
Truppe:
New Zealand Expeditionary Force
Rang:
Lance Corporal
Dienstnummer:
15437
Einberufung datum:
03/04/1916
Einberufung ort:
Trentham, Wellington, New Zealand
Einheiten:
 —  New Zealand Rifle Brigade, 2nd Bn.  (Letzte bekannte Einheit)

Informationen zu Tod

Sterbedatum:
03/01/1918
Sterbeort:
Reutel, Beselare, Belgien
Todesursache:
Im Kampf gefallen
Alter:
31

Begräbnisplatz

Polygon Wood Cemetery
Grabstelle: Unbekannt
Reihe: D
Grab: 5

Auszeichnungen und Orden 2

British War Medal
Medaille
Victory Medal
Medaille

Punkte von Interesse 3

#1 Geburtsort
#2 Einberufung ort
#3 "Todesort"

Meine Geschichte

Ernest Victor Walker, ein ehemaliger Eisenbahner, wurde im Juli 1886 in Whangarei, Neuseeland, geboren. Er war mit May Evelyn Paton verheiratet, wurde aber Witwer, bevor er zum Militärdienst eingezogen wurde. Am 3. April 1916 trat er in die neuseeländische Expeditionsarmee ein. Nach seiner Einberufung trat er dem 2. Bataillon der 3. neuseeländischen Schützenbrigade bei, die zur neuseeländischen Division gehörte.

Die Schlacht von Passchendaele war am 10. November 1917 zu Ende gegangen, und die neu errichtete alliierte Frontlinie musste gefestigt und verteidigt werden. Die neuseeländische Division befand sich nach dem Ende der Dritten Schlacht von Ypern im Sektor Polygon Wood.

Am 2. Januar 1918 löste die 3. Brigade die 4. Brigade im alten Sektor ab. Die Frontlinie war nun in drei Bataillonsunterabschnitte aufgeteilt. Der rechte Abschnitt wird "Reutel" genannt, der mittlere Abschnitt "Judge" und der linke Abschnitt "Noord". Das 2. Bataillon übernahm den Unterabschnitt Reutel. Der deutsche Beschuss war während der Ablösung hartnäckig und das Bataillon erlitt mehrere Verluste. Die meiste Zeit an der Front wurde damit verbracht, Kommunikationsleitungen zu verkabeln, brüchige Gräben auszubessern und die Verteidigungsanlagen zu verbessern.

Obergefreiter Walker wurde im Alter von 31 Jahren am 3. Januar 1918 getötet. Er wurde auf dem Polygon Wood Cemetery, Reihe 8, Grab 5, beigesetzt.

Dateien 1

Quellen 4

L. Corp. E. V. Walker, of Auckland, Killed in action, Auckland Libraries Heritage Images Collection
https://digitalnz.org/
Verwendete Quellen
Lieut.-Col. Austin, W.S., "The Official History of the New Zealand Rifle Brigade (the Earl of Liverpool's Own) Covering the period of service with the New Zealand Expeditionary Force in the Great War from 1915 to 1919", Uckfield, the Naval & Military Press, 2007, 255-260.
Verwendete Quellen
Military Personnel Files (Archives New Zealand, Wellington (ANZ), 18805)
https://www.archives.govt.nz/
Verwendete Quellen
War diary (Archives New Zealand, Wellington (ANZ), R10112471)
https://www.archives.govt.nz/
Verwendete Quellen