Informationen zu Geburt

Geburtsdatum:
30/06/1880
Geburtsort:
Amsterdam, Noord-Holland, Die Niederlande

Allgemeine Informationen

Beruf:
Landwirt
Religion:
Lutheran

Informationen zum Armeedienst

Land:
Canada
Truppe:
Canadian Expeditionary Force
Rang:
Private
Dienstnummer:
447828
Einberufung datum:
04/11/1915
Einberufung ort:
Calgary, Alberta, Canada
Einheiten:
 —  Canadian Infantry, 50th Bn. (Calgary)  (Letzte bekannte Einheit)

Informationen zu Tod

Sterbedatum:
26/10/1917
Sterbeort:
Heine House, Passchendaele, Belgien
Todesursache:
Im Kampf gefallen
Alter:
37

Gedenkstätte

Ypres (Menin Gate) Memorial
Tafel: Panel 30F

Punkte von Interesse 3

#1 Geburtsort
#2 Einberufung ort
#3 "Todesort"

Meine Geschichte

Douwe Fredrik Puncke, ein ehemaliger Landwirt, wurde am 30. Juni 1880 in Amsterdam, Noord-Holland, Amsterdam, Niederlande, geboren. Er heiratete Johanna Ter Beek und hatte ein Kind. Am 4. November 1916 meldete er sich in Calgary, Alberta, Kanada. Douwe diente als Gefreiter im 46. Bataillon der kanadischen Infanterie, das zur 10. kanadischen Brigade der 4. kanadischen Division gehörte.

Am 26. Oktober nahm er an der Zweiten Schlacht von Passchendaele teil. Die 10. kanadische Brigade griff mit dem 46. Bataillon der kanadischen Infanterie nördlich der Eisenbahnlinie von Ypern-Roulers an. Die Absprunglinie befand sich in der Linie Heine House, Hillside Farm und Ypres Roulers Railway. Unter starkem feindlichen Beschuss konnte das Bataillon den größten Teil seines Ziels einnehmen und auch Decline Copse aufräumen. Das 46. Bataillon wurde schließlich durch deutsche Gegenangriffe zurückgedrängt und errichtete eine neue Frontlinie, die näher an ihrer Absprunglinie lag. Von den 420 Männern des 46. Bataillons, die sich zur Stunde Null an der Absprunglinie befanden, wurden etwa 70 % getötet.

Douwe Fredrik Puncke, 37 Jahre alt, fiel am 26. Oktober 1917 im Kampf. Der Gefreite Puncke wurde zunächst in der Nähe des Hauses Heine unter der Nummer 28.D.11.c.80.30 begraben. Seine sterblichen Überreste wurden nach dem Krieg weder geborgen noch identifiziert. Douwe Fredrik Puncke hat kein bekanntes Grab und wird auf der Tafel 30F des Menin Gate Memorials verehrt.

Dateien 1

Quellen 5

Circumstances of death Register file of Puncke, Douwe Fredrik. Library and Archives Canada, RG150, 1992-93/314, 191, Volume 31829_B016745, Microform 47, 1375-1376.
https://www.bac-lac.gc.ca/eng/discover/mass-digitized-archives/circumstances-death-registers/Pages/item.aspx?PageID=79967
Verwendete Quellen
McCarthy, Chris. Passchendaele: the Day-by-Day Account. (Londen: Unicorn Publishing Group, 2018), 145-146.
Verwendete Quellen
Personnel Record of Puncke, Douwe Fredrik. Library and Archives Canada, RG 150, Accession 1992-93/166, Box 8021 - 1, 584118.
https://www.bac-lac.gc.ca/eng/discover/military-heritage/first-world-war/personnel-records/Pages/item.aspx?IdNumber=584118
Verwendete Quellen
War Diary of the 10th Canadian Infantry Brigade, October 1917. Library and Archives Canada, RG9-III-D-3, Volume number: 4902, Microfilm reel number: T-10694, File number: 308.
https://recherche-collection-search.bac-lac.gc.ca/eng/home/record?app=fonandcol&IdNumber=1883182
Verwendete Quellen
War Diary of the 50th Battalion Canadian Infantry, October 1917. Library and Archives Canada, RG9-III-D-3, Volume number: 4941, Microfilm reel number: T-10747--T-10748, File number: 441.
https://recherche-collection-search.bac-lac.gc.ca/eng/home/record?app=fonandcol&IdNumber=1883262
Verwendete Quellen

Weitere Informationen 2