Informationen zu Geburt

Geburtsdatum:
10/01/1896
Geburtsort:
Glasgow, Vereinigtes Königreich, Schottland

Allgemeine Informationen

Beruf:
Landwirt
Religion:
Presbyterian

Informationen zum Armeedienst

Land:
Canada
Truppe:
Canadian Expeditionary Force
Rang:
Private
Dienstnummer:
123978
Einberufung ort:
ON, Chatham, Canada
Einheiten:
 —  Canadian Infantry, 18th Bn. (Western Ontario)  (Letzte bekannte Einheit)

Informationen zu Tod

Sterbedatum:
09/11/1917
Sterbeort:
Passchendaele, Crest Farm, Belgien
Todesursache:
Killed in action (K.I.A.)
Alter:
21

Gedenkstätte

Ypres (Menin Gate) Memorial
Tafel: Panel 26Q

Punkte von Interesse 3

#1 Geburtsort
#2 Einberufung ort
#3 "Todesort"

Zusätzliche Informationen

James Abercromby, ein ehemaliger Landwirt, wurde am 10. Januar 1896 in Glasgow, Schottland, geboren. Am 1. Oktober 1916 meldete er sich in Chatham, Ontario, Kanada, zur Armee. Er diente als Gefreiter im 18. Bataillon der kanadischen Infanterie, das zur 4. kanadischen Brigade der 2. kanadischen Division gehörte.

Am 6. November 1917 griff die 2. Division zusammen mit der 6. kanadischen Brigade das Dorf Passchendaele an. Etwa drei Stunden nach Beginn des Angriffs hatte die Division alle ihre Ziele eingenommen. Nach dreimonatigen Kämpfen waren das Dorf Passchendaele und der dahinter liegende Ostkamm nun in der Hand der Alliierten. Die 4. Brigade war in der Zwischenzeit in Reserve. Sie griff am 6. November nicht an, und das 18. Bataillon musste den ganzen Tag über Material und Munition in die vorderen Stellungen transportieren.

In der Nacht vom 8. auf den 9. November rückte das 18. Bataillon an die Frontlinie des Passchendaele-Kamms vor und löste Teile des 22. und 25. kanadischen Bataillons ab. Das 18. Bataillon bezog Stellung in den Ruinen des ehemaligen Dorfes Passchendaele. Aufgrund des schlechten Wetters und des ständigen Beschusses des Hügelkamms befanden sich die Frontlinie und die Unterstützungslinien in einem schlechten Zustand. Der Schlamm und das Wasser waren an vielen Stellen hüfttief. Das Bataillon blieb in diesen grauenhaften Stellungen, bis es am 12. November 1917 abgelöst wurde. Während dieser vier Tage waren die Männer fast ständig den Elementen ausgesetzt, und die Frontgräben wurden häufig beschossen. Auch das Hinterland und die Wege, die zur Front führten, standen unter ständigem deutschen Artilleriebeschuss, was die Evakuierung der Verwundeten zu den Hilfsposten des Regiments und die Versorgung mit Verpflegung und Munition sehr erschwerte.

Die Verluste waren hoch. Fünfundvierzig Mann des 18. kanadischen Bataillons fielen zwischen dem 9. und dem 12. November 1917 im Kampf. Sechs Offiziere und sechzig Mann wurden verwundet, ein Offizier und fünfundzwanzig Mann erlitten eine Gasvergiftung. James Abercromby, 21 Jahre alt, wurde am 9. November 1917 durch eine explodierende Granate getötet. Er wurde zunächst in der Nähe der Crest Farm unter der Nummer 28.D.12.a.15.91 begraben. Seine sterblichen Überreste wurden nach dem Krieg weder geborgen noch identifiziert. Private Campbell hat kein bekanntes Grab und wird auf Tafel 26Q des Menin Gate Memorials verehrt.

Dateien 1

Quellen 5

Circumstances of death Register file of Abercromby, James. Library and Archives Canada, RG150, 1992-93/314, 145, Volume 31829_B016711, Microform 1, 77-78.
https://www.bac-lac.gc.ca/eng/discover/mass-digitized-archives/circumstances-death-registers/Pages/item.aspx?PageID=25377
Verwendete Quellen
McCarthy, Chris. Passchendaele: the Day-by-Day Account. (Londen: Unicorn Publishing Group, 2018), 160-161.
Verwendete Quellen
Personnel Record of Abercromby, James. Library and Archives Canada, RG 150, Volume 14 - 30, 396.
https://www.bac-lac.gc.ca/eng/discover/military-heritage/first-world-war/personnel-records/Pages/item.aspx?IdNumber=396
Verwendete Quellen
War Diary of the 18th Canadian Infantry Battalion, November 1917. Library and Archives Canada, RG9-III-D-3, Volume number: 4926, Microfilm reel number: T-10721, File number: 398.
https://recherche-collection-search.bac-lac.gc.ca/eng/home/record?app=fonandcol&IdNumber=1883227
Verwendete Quellen
War Diary of the 4th Canadian Infantry Brigade, November 1917. Library and Archives Canada, RG9-III-D-3, Volume number: 4882, Microfilm reel number: T-10679, File number: 240.
https://recherche-collection-search.bac-lac.gc.ca/eng/home/record?app=fonandcol&IdNumber=1883157
Verwendete Quellen