Informationen zu Geburt

Geburtsdatum:
12/11/1882
Geburtsort:
Toronto, Ontario, Canada

Allgemeine Informationen

Beruf:
Tile Layer
Religion:
Church of England

Informationen zum Armeedienst

Land:
Canada
Truppe:
Canadian Expeditionary Force
Rang:
Private
Dienstnummer:
669668
Einberufung datum:
06/02/1916
Einberufung ort:
Toronto, Ontario, Canada
Einheiten:
 —  Canadian Infantry, 3rd Bn. (Toronto Regiment)  (Letzte bekannte Einheit)

Informationen zu Tod

Sterbedatum:
06/11/1917
Sterbeort:
Lijssenthoek, Remy Siding, No. 2 Canadian Casualty Clearing Station, Belgien
Todesursache:
Verwundet
Alter:
34

Begräbnisplatz

Lijssenthoek Military Cemetery
Grabstelle: XXI
Reihe: GG
Grab: 12

Auszeichnungen und Orden 2

British War Medal
Medaille
Victory Medal
Medaille

Punkte von Interesse 4

#1 Geburtsort
#2 Einberufung ort
#3 Verletzungsort
#4 "Todesort"

Meine Geschichte

Edward Henry Bennett, ein ehemaliger Fliesenleger, wurde am 12. November 1882 in Toronto, Ontario, Kanada, geboren. Am 6. Februar 1916 meldete er sich in Toronto, Ontario, Kanada, zur Armee. Edward diente als Gefreiter im 3. kanadischen Infanterie-Bataillon, das zur 1. kanadischen Infanterie-Brigade der 1. kanadischen Infanterie-Division gehörte.

In den Nächten vom 4. auf den 5. und 5. auf den 6. November löste die 1. kanadische Infanteriebrigade die 3. kanadische Infanteriebrigade auf dem Feld westlich von Passchendaele ab. Das 2. kanadische Infanterie-Bataillon hielt die linke Flanke zwischen der Paddebeek und der s' Graventafelstraat. Das 1. kanadische Infanteriebataillon besetzte die rechte Seite zwischen der s' Graventafelstraat und der Stroombeek. Das 3. kanadische Infanterie-Bataillon war zur Unterstützung und das 4. kanadische Infanterie-Bataillon war in der Nähe der s' Graventafel in Reserve.

Am 4. November 1917 erhielt die 1. kanadische Infanteriebrigade den Befehl, am 6. November anzugreifen. Der Angriff hatte drei Ziele. Das erste Ziel war eine Linie vom Mosselmarkt entlang der 4de Regiment Karabiniersstraat bis zum Stroombeek. Das zweite Ziel verlief vom Goudberg (in der Nähe der Valour- und Gemüsefarm) über die Kreuzung s' Graventafelstraat-Osselstraat bis zum Stroombeek. Das letzte Ziel lag etwa 150 bis 200 Meter vor dem zweiten Ziel und reichte von der Paardebosstraat vor der Valour Farm über die Kreuzung südlich der Venture Farm bis zu einem Punkt zwischen der Westrozebekestraat und der Doornkouterstraat.

Das 3. kanadische Infanteriebataillon erhielt den Befehl, Vanity Cottage und das umliegende Gebiet mit sechs Kompanien zu besetzen und eine Kompanie zur Unterstützung bei Yetta Cottages zu halten. Die beiden verbleibenden Kompanien des 3. kanadischen Infanteriebataillons und zwei weitere Kompanien des 4. kanadischen Infanteriebataillons sollten den Bereich Bellevue halten. Um 6 Uhr morgens am 6. November 1917 griff die 1. kanadische Infanteriebrigade an. Das 1. und 2. kanadische Infanterie-Bataillon konnte die Ziele mit wenig Widerstand einnehmen. Das 3. kanadische Infanterie-Bataillon wurde bei Vine Cottage aufgehalten, konnte aber den Widerstand überwinden und das Ziel einnehmen. Sie konsolidierten die Linie und wurden in der Nacht vom 7. auf den 8. November abgelöst.

Edward starb im Alter von 35 Jahren am 6. November 1917 an seinen Verwundungen. Am Tag zuvor war er mit einer Brustwunde in die 1st Canadian Field Ambulance eingeliefert und am nächsten Tag in die 2nd Canadian Casualty Clearing Station in Remy Siding verlegt worden. Wahrscheinlich wurde er bei der Ablösung der 3. kanadischen Infanteriebrigade oder beim Halten der Absprunglinie bei Goudberg, westlich von Passchendaele, verwundet. Der Gefreite Bennett ist auf dem Militärfriedhof Lijssenthoek, Parzelle XXI, Reihe GG, Grab 12, beigesetzt.

Quellen 5

“The Canadian Virtual War Memorial,” Veterans Affairs Canada (VAC).
https://www.veterans.gc.ca
Verwendete Quellen
Chris McCarthy, Passchendaele: The Day-By-Day Account (Londen: Arms & Armour, 2018), 160-161.
Verwendete Quellen
Circumstances of Deaths Registers (Library and Archives Canada, Ottawa (LAC), RG150, 1992-93/314).
https://www.bac-lac.gc.ca
Verwendete Quellen
Personnel Records of the First World War (Library and Archives Canada, Ottawa (LAC), RG 150).
https://www.bac-lac.gc.ca
Verwendete Quellen
War diaries - 1st Canadian Infantry Brigade (Library and Archives Canada, Ottawa (LAC), RG9-III-D-3, 4868, T-10667, 195).
https://www.bac-lac.gc.ca
Verwendete Quellen